Menü

  • Deine Chance in Hessen

    Das hessische Handwerk bietet jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung an. Die duale Ausbildung - das heißt eine Kombination aus praktischer Ausbildung im Betrieb einerseits und theoretischem Unterricht in der Schule andererseits - ist die am häufigsten in Anspruch genommene Berufsausbildung in Deutschland.

  • Deine Chance in Hessen

    In vielen hessischen Unternehmen besteht ein großer Bedarf an Arbeitskräften für die nächsten Jahre. Neben den technischen Berufen betrifft dies vor allem den Gesundheits- und Pflegebereich.

  • Deine Chance in Hessen

    Alles spricht dafür, Hessen das Prädikat “internationalste Wirtschaftsregion Deutschlands” zu verleihen. Die Hessen sind
    berühmt für ihre Gastfreundschaft und machen es
    Neuankömmlingen leicht, Kontakte mit Nachbarn zu knüpfen
    und ihren Platz in der Gemeinschaft zu finden.

  • Deine Chance in Hessen

    Wir bieten Facharbeitern, Hochschulabgängern,
    Handwerkern, Ingenieuren und Angestellten aus fast
    allen Branchen eine Berufschance in einem spannenden,
    internationalen Umfeld.

Willkommen in Hessen!

Seit dem 2. Juli 2013 ist das WELCOMECENTER Hessen in Frankfurt eröffnet. Wir möchten Euch, die Ihr erst seit Kurzem in Hessen lebt, helfend zur Seite stehen, um Fragen und Zweifel zu klären.

Welcomecenter

Das WELCOMECENTER Hessen befindet sich in der Fischerfeldstraße 10 – 12 in Frankfurt am Main, im 2. Stock, Raum 2.414. Ihr erreicht uns über den Haupteingang der Agentur für Arbeit.
Die Öffnungszeiten sind:

 

Montag und Dienstag   09:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch und Freitag   09:00 – 12:30 Uhr
Donnerstag      09:00 – 18:00 Uhr



Für unsere Beratung während der Öffnungszeiten braucht Ihr keinen Termin auszumachen. Auch könnt Ihr uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren.

 

 

Wir sehen uns in Hessen!

 

Hier findet Ihr unseren Flyer als Download!

Das Team vom Welcomecenter Hessen möchte Euch willkommen heißen

Welcomecenter Hessen Team
Jacqueline Nyalwal, Alberto Coronado, Julia Sternberg und Ann-Marie Bennemann (v.l.)

Seit Anfang Juli 2013 steht Euch das Team des WELCOMECENTERS Hessen zur Verfügung. Julia Sternberg, Ann-Marie Bennemann, Alberto Coronado und Jacqueline Nyalwal sind für alle Eure Fragen offen. Alle vier freuen sich darauf, euch mit ihren eigenen Migrations- bzw. Auslandserfahrungen in Rat und Tat zu unterstützen und eventuelle Zweifel aus dem Weg zu räumen.

 

Ihr könnt uns jederzeit kontaktieren. Zusammen mit der Hilfe unserer Netzwerkpartner werden wir Antworten auf Eure Fragen finden.

 

Wir sehen uns in Hessen.

„Alternativen zum Studium:

Informationsveranstaltung zu Perspektiven in Bildung und Beruf für MigrantInnen“

Was?

Am Mittwoch, 19. Juli 2017, um 9 Uhr 45 Uhr findet eine Veranstaltung statt, auf der sich verschiedene Institutionen vorstellen werden, die Migrantinnen und Migranten zu beruflichen Perspektiven beraten. Auch das WELCOMECENTER Hessen wird mit dabei sein.

Wo?

Im Casino Festsaal, Campus Westend der Goethe-Universität.

Hier findet Ihr das ausführliche Programm mit den teilnehmenden Institutionen.

Wie?

Ihr könnt gern ohne Anmeldung zu der Veranstaltung kommen, um Euch zu informieren!

Das WELCOMECENTER Hessen auf dem Hessentag in Rüsselsheim

Das WELCOMECENTER Hessen war am 9. und am 18. Juni 2017 auf dem Hessentag in Rüsselsheim präsent. Wir haben uns gefreut, dass Ratsuchende den Besuchern Sprachkurse für Spanisch, Portugiesisch und Französisch angeboten haben. Außerdem wurde für die jungen Besucher Kinderschminken angeboten. So gab es ausreichend Möglichkeit, über die Arbeit des WELCOMECENTERS Hessen zu informieren. Alles in allem handelte es sich also um einen gelungenen Auftritt!

        

 

Das Welcomecenter Hessen beim Lauf für Mehrsprachigkeit 2017

Auch in diesem Jahr hat ein Team des Welcomecenters Hessen an dem Lauf für Mehrsprachigkeit im Frankfurter Niddapark mit großer Freude und erfolgreich teilgenommen.

Kenne Deine Stärken! - Workshop

Erfolgreicher Workshop des WELCOMECENTERS Hessen am 11.04.17 zur bundesweiten Aktionswoche 2017 „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“

 

Nichts ist selbstverständlich, und so kommen bereits bei der persönlichen Vorstellung erste Fragen auf. „Mein Name ist Sharifi.“ – Im Iran eine durchaus übliche Art, sich nur mit dem Nachnamen vorzustellen. In Russland werden dagegen Vor- und Vatersname genannt. Aber wie stelle ich mich in Deutschland vor? Nur den Nachnamen oder vielleicht den Nachnamen, zusammen mit „Herr“ oder „Frau“? Oder doch Vor- und Nachname?   

 

Auch diese kulturellen Unterschiede gehörten zu den Inhalten des zweistündigen Workshops mit dem Titel „Kenne Deine Stärken“, den das WELCOMECENTER Hessen erstmals im Main BiZ der Arbeitsagentur Frankfurt anbot. Das Innovationsbüro Fachkräfte der Region hatte die bundesweiten Aktionswochen 2017 „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“ ausgerufen, in dessen Rahmen bundesweit Projekte zur Fachkräftesicherung vorgestellt wurden.

 

Die durchweg positiven Rückmeldungen bestärkten das Team des WELCOMECENTERS Hessen darin, das Angebot fortzuführen „Es hat sich gezeigt, dass solch ein Training für unsere Ratsuchenden hilfreich ist, damit sie sich auf eine Vorstellungssituation vorbereiten können“ so Julia Sternberg, Mitarbeiterin des WELCOMECENTERS. „Wir werden diesen Workshop daher voraussichtlich im Herbst nochmals anbieten.“ 

Messe Chance senkrechtAm 29. und 30.01.2017 war das Welcomecenter Hessen auf der Messe Chance in Gießen auf dem Stand "Willkommen in Mittelhessen" vertreten, um den Besuchern das Beratungsangebot des Welcomecenters vorzustellen.

 

Messe Chance 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit mehr als 8.000 Besuchern über zwei Tage war die Messe gut frequentiert. Gute Gespräche und Kontakte waren das Ergebnis.

Infoveranstaltung "Leben und Arbeiten in Frankfurt Rhein/Main"

Vivir y trabajar en Frankfurt  Vivir y trabajar Vivir y trabajar en Frankfurt  Vivir y trabajar en Frankfurt    

Die von der Spanischen Botschaft - Abteilung für Arbeit und Soziales organisierte  Informationsveranstaltung "Vivir y trabajar en Frankfurt/Rhein-Main" richtete sich an spanischsprachige Personen, die sich für ein Leben in Hessen interessieren. Diese konnten sich am 19. Oktober 2016 in den Räumlichkeiten des MainBiZ (Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Frankfurt) an verschiedenen Ständen, wie dem des Welcomecenter Hessen, des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge oder des IQ-Netzwerks informieren. Vorträge zur Arbeitsmarksituation (Bundesagentur für Arbeit/ZAV), der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse (IQ Netzwerk) und die Sozialversicherung in Deutschland (Abteilung für Arbeit und Soziales - Botschaft von Spanien) rundeten die Veranstaltung ab.

 

Newcomers' Festival 2016

Newcomers Festival     Newcomers Festival

Auch in diesem Jahr nahm das Welcomecenter Hessen erfolgreich am Newcomers' Festival im Römer in Frankfurt teil. Die Mitarbeiter Alberto Coronado, Jacqueline Nyalwal und Julia Sternberg standen den Neuankömmlingen am Sonntag, dem 11. September 2016 von 13:00 - 18:00 Uhr in allen Fragen rund um Leben und Arbeiten in Hessen zur Verfügung.

„Willkommen in Hessen!“ auf dem Hessentag in Herborn

Am 23. Mai 2016 haben die Stabstelle für Fachkräftesicherung und das WELCOMECENTER Hessen im Rahmen einer gemeinsamen Sprechstunde ihre Arbeit unter dem Motto „Willkommen in Hessen!“ auf dem Hessentag in Herborn vorgestellt (Von links nach rechts: Alberto Coronado Santos, WELCOMECENTER Hessen, sowie Claudia Wesner und Torsten Becker, Stabsstelle Fachkräftesicherung in Hessen, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration). 

Abendempfang des Landes Hessen anlässlich der Jahrestagung der Asiatischen Entwicklungsbank

Während des Abendempfangs präsentierte sich den Gästen das "WELCOMECENTER Hessen", eine Kooperation des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, der Regionaldirektion Hessen und der Arbeitsagentur Frankfurt am Main der Bundesagentur für Arbeit und der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Das WELCOMECENTER Hessen verbessert die Willkommenskultur und fungiert als Brücke zwischen Wirtschaft, Land und internationalen Fachkräften. Der Empfang war eine ideale Gelegenheit, vor europäischen und asiatischen Regierungsvertretern für den Standort Hessen zu werben. Foto: Heibel.

Lauf für Mehrsprachigkeit 2016

Lauf für Mehrsprachigkeit  Lauf für Mehrsprachigkeit 16

Das Welcomecenter Hessen nahm gemeinsam mit einigen Ratsuchenden aus Spanien, Tunesien und Albanien am diesjährigen Lauf für Mehrsprachigkeit teil. Organisiert wird der Lauf von den bilingualen Kindergärten Nezabudka, 2Sonmás und Le Jardin.

Lauf für Mehrsprachigkeit 16  Lauf für Mehrsprachigkeit 16

Als erster der Welcomecentergruppe im Ziel: Fernando Monar, mit einer Zeit von 24:13 Minuten. Super gemacht, Fernando! Anschließend stärken sich alle mit Würstchen und Kuchen!                     

Newcomers Festival 2015

Welcomecenter Hessen auf dem Newcomers Festival
Alberto Coronado, Ann-Marie Bennemann, Julia Sternberg (v.l.)

 

Das Welcomecenter Hessen beteiligte sich am diesjährigen Newcomers Festival, das am Sonntag, dem 13. September 2015 im Römer in Frankfurt stattfand. Insgesamt 5.000 Menschen besuchten die Veranstaltung an diesem Tag.


Hessentag 2015

Am 1. Juni 2015 haben die Stabstelle für Fachkräftesicherung in Hessen und das WELCOMECENTER Hessen ihre Arbeit auf dem Hessentag unter dem Motto „Willkommen in Hessen!“ vorgestellt.

(Fotounterschrift: © HMSI – v.l.n.r: Leiterin  Stabsstelle Fachkräftesicherung in Hessen Claudia Wesner, Mitarbeiter des WELCOMECENTER Hessen Alberto Coronado, Hessischer Minister für Soziales und Integration Stefan Grüttner, Leiter Stabsstelle Fachkräftesicherung in Hessen Torsten Becker).

Stefan Grüttner: „WELCOMECENTER Hessen verbessert Willkommenskultur und fungiert als Brücke zwischen Wirtschaft, Land und internationalen Fachkräften“.

Besuch Grüttner im WCH

Die vollständige Presseinformation finden Sie unter

Welcome-Center Madrid der Bundesagentur für Arbeit

Seit Dezember 2014 ist neben dem WELCOMECENTER HESSEN auch das Welcome-Center Madrid der Bundesagentur für Arbeit in Spanien eröffnet. Vor Ort werden alle Interessierten auf spanisch beraten und unterstützt, die Fragen zum Leben und Arbeiten in Hessen und Deutschland haben.  

Das Welcome-Center befindet sich in den Räumlichkeiten der spanischen Arbeitsverwaltung SEPE in Madrid. Die angebotenen Dienstleistungen sind kostenlos.

 

Welcome-Center der Bundesagentur für Arbeit – Madrid


Centro de Información y Orientación
SEPE - Edificio B
c/ Condesa de Venadito, 9
28027 Madrid

 

Das Welcome-Center Madrid bietet Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr persönliche Beratung nach vorheriger Terminvereinbarung an. Für die Terminvereinbarung oder andere Anfragen wird gebeten, eine E-Mail an das elektronische Postfach WelcomeCenter-Madrid@arbeitsagentur.de zu senden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Welcome-Center Madrid

 

Eindrücke aus Hessen


  • Alte OperFrankfurt Frankfurt ist die größte Stadt in der Rhein-Main-Region. Sie ist ein ...Communication Solution GmbH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Stammtisch im Dauth-Schneider am 06. Juli 2017

Stammtisch in der Affentorschänke am 04. Mai 2017

Stammtisch 04.05.2017

Stammtisch 04.05.2017

Stammtisch im Eichkatzerl am 6.4.2017