Menü

Darmstadt


  • Markthalle und Centralstation im CarreeDarmstadt Markthalle und Centralstation im CarreeFoto: Alex Deppert
1 2 3 4

Die royalen Verbindungen der Rhein-Main-Region reichen bis nach Darmstadt, südlich von Frankfurt. Im Jahre 1905 heiratete hier Großherzog Ernst Ludwig von Hessen, Enkel von Königin Victoria in England, seine zweite Frau  Prinzessin Eleonore.  Aus  diesem Anlass schenkte die Stadt dem Paar einen 48-Meter hohen Hochzeitsturm. Der Turm bildet das Zentrum der Mathildenhöhe -  Geburtsstätte des deutschen Jugendstils.

Heute ist Darmstadt mit 150.000 Einwohnern Hauptsitz  vieler internationaler Firmen und Institutionen, zum Beispiel der  European Space Agency und des  internationalen Pharma-und Chemiekonzerns Merck. Darüber hinaus wurde 2001 in der Nähe von Seeheim-Jugenheim eine öffentliche internationale Schule (www.schuldorf-bergstrasse.de) eröffnet.

Die Lebensqualität in Darmstadt ist durch die vielen Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung sehr hoch. Der Odenwald ist als hervorragendes Ausflugsziel bekannt und die Bergstraße (eines der kleinsten Weinbaugebiete in Deutschland) bietet viele Weinfeste, kulinarische Genüsse und Wanderwege.